Gemüsecurry in sämiger Süßkartoffelsoße

… hierfür kann man all das Gemüse verwenden, dass ihr im Kühlschrank findet – man muss nicht erst einkaufen gehen 😉

Zutaten

1 Zwiebel, gewürfelt

½ Chilischote, gewürfelt

1 Knoblauchzehe, in Scheiben geschnitten

1 mittelgroße Süßkartoffel, fein gewürfelt

3 EL Currypaste

2 EL Currypulver

2 – 3 EL Dattelmus oder Agavendicksaft

1 Schuss Ume Su

1 Schuss Tamarisoße

400 ml Kokosmilch

Gemüsebrühe

Natursalz und Pfeffer

800 g Gemüse nach Wahl und Saison, wie Kürbis, Karotten, Zuckerschoten, Paprika, Zucchini, Brokkoli, Blumenkohl, Kohlrabi, … mundgerecht geschnitten

1/2 Bund gehackte Petersilie oder frischer Koriander

Topping:

geröstete Cashewkerne

frische Sprossen

Kokosöl

Zubereitung

  1. für die Soße Zwiebel und Chilischote andünsten,Currypaste und Knoblauch kurz mit andünsten, bis ein angenehmer Duft entsteht und mit der Kokosmilch und der Gemüsebrühe aufgießen und die Süßkartoffelwürfel darin weich kochen, Ume Su, Tamarisoße, Currypulver und Dattelmus zufügen, mit Salz und Pfeffer abschmecken – alles cremig pürieren
  2. dann das Gemüse in diese sämige Soße geben – es sollte das ganze Gemüse bedeckt sein, wenn nicht noch etwas Gemüsebrühe dazu gießen
  3. je nach Härte, harte Gemüsesorten wie Karotten, Blumenkohl zuerst … weiche, wiei Zucchini Paprika, …. etwas später, so dass alles gleich bissfest fertig wird – in der Süßkartoffelsoße fertig garen
  4. die Petersilie oder den Koriander unterheben

… dazu passt super ein Basmativollkornreis 🙂

BON APPETIT!

Bewertung unserer Leser
[Gesamtanzahl der Bewertungen: 0 Durchschnitt: 0]