feines Fastensüppchen

Rechtzeitig zu Beginn der Fastenzeit gibt’s heute ein cremiges Selleriesüppchen, das geschmackstechnisch keine Wünsche offen lässt – natürlich sind die 5 Geschmacksrichtungen integriert – süß, salzig, bitter, sauer und umami, ein rundes Geschmackserlebnis und durch verschiedene Toppings kann man auch mit den Konsistenzen spielen.

Außerdem ist es 100 % basisch und kann somit „Faschingssäuren“ und natürlich auch andere Schlacken im Körper binden.

Zutaten

  • 1/2 Knollensellerie, gewürfelt
  • 2 – 3 mittelgroße Kartoffeln, geschält und gewürfelt
  • 1 Zwiebel, gewürfelt
  • 1 walnussgroßes Stück Ingwer, fein gewürfelt
  • 2 kleine Äpfel, geschält und gewürfelt
  • flüssige Gemüsebrühe
  • 1 – 2 EL Dattelmus
  • Saft und Schale 1/2 Zitrone
  • 2 EL Mandelmus
  • 1 Schuss Ume Su
  • wenig gemahlenen Kümmel
  • Natursalz und Pfeffer
  • Rapsöl zum Anbraten
  • Topping:
  • schwarzer gerösteter Sesam (passt natürlich auch weißer)
  • frische Sprossen
  • Petersilien – Gremolata (Rezept siehe unten)

Zubereitung

  1. Zwiebel- und Ingwerwürfel in Rapsöl glasig dünsten, Sellelrie- und Kartoffelwürfel dazugeben und mit der Gemüsebrühe aufgießen, dass alles locker bedeckt ist, das Ganze ca. 15 – 20 Min. köcheln, bis das Gemüse weich ist
  2. dann das Dattelmus, Mandelmus, Ume Su, Kümmel, Zitronensaft und -schale hinzufügen, Salz und Pfeffer und alles gut mit einem Pürierstab oder in einer Küchenmaschine pürieren, nochmals abschmecken
  3. die Suppe auf Teller verteilen und mit der Gremolata, den Sprossen und dem Sesam garnieren

*** zum Abreiben der Zitronenschale eignet sich super die Microplane

Petersilien-Gremolata

Das Petersilien-Gremolata ist eine italienische pikante, herbe Kräutermischung und eigent sich hervorragend für Toppings, z.B. für unser Fastnesüppchen

Zutaten

  • 1 Bund glatte Petersilie, fein gehackt
  • 2 – 3 Knoblauchzehen, gerieben oder sehr fein gewürfelt
  • Schale von 1 – 2 Bio-Zitronen
  • 1 EL Ahornsirup
  • 1 EL Zitronensaft
  • 1 TL Natursalz

Zubereitung

Einfach alle Zutaten miteinander vermischen, schon ist das Petersilien-Gremolata fertig.

GUTEN APPETIT!

Bewertung unserer Leser
[Gesamtanzahl der Bewertungen: 3 Durchschnitt: 5]