afrikanische Gemüsepfanne als Camperessen auf Neuseeland

A lot of greetings from New Zealand!

Ich fahre gerade mit meiner Tochter mit einem Camper durch Neuseeland, aktuell stehen wir hinter den den Dünen am Meer und wir haben festgestellt: leckeres Kochen soll und muss recht einfach sein!

einfache, schnelle Gerichte

Darum will ich heute eine Reihe von einfachen, schnellen Gerichten eröffnen. Los geht`s mit der afrikanischen Gemüsepfanne:

Zutaten für zwei Personen

  • 2 Kartoffeln mit Sparschäler aufgehobelt
  • 2 Karotten, auch mit Sparschäler fien aufgehobelt oder fein geschnitten
  • 1 Paprika, grob geschnitten
  • 3 Frühlingszwiebeln
  • 1 Handvoll Rosinen
  • Öl zum Anbraten
  • Wasser

für die Würze

  • 1 Schuss Tamari Soße
  • 1 großer Esslöffel Erdnussmus
  • 1 großer Esslöffel Ras el Hanout
  • Salz
  • Pfeffer

unsere Zutaten kommen aus einem neuseeländischen Supermarkt, diese gibt auch alle bei uns zu Hause.

Zubereitung

Kartoffelstreifen, Frühlingszwiebeln und Karottenstreifen in Wasser bissfest kochen.

Dann in eine Pfanne mit heißem Öl geben und kurz anbraten, die Paprika dazu, dann die Gewürze Ras el Hanut, Salz, Pfeffer dazu, 5 min einköcheln lassen. Evtl. etwas Wasser zugeben. Die Rosinen hinzugeben und mit der Tamarisoße abschmecken.

Das Erdnussmus dazu und nochmal aufkochen lassen

Als Topping können jede Art von Nüssen oder Samen verwendet werden.

Ideales Camperessen

Das ideale Camperessen ohne viel Aufwand für unterwegs, schmeckt aber auch zuhause super!

Bewertung unserer Leser
[Gesamtanzahl der Bewertungen: 6 Durchschnitt: 4.8]