basische Rahmschwammerl

Zutaten

  • 500 g gemischte Pilze, wie Champignon, Kräuterseitlinge, Steinpilze oder Austernpilze, in Scheiben geschnitten
  • 3 Schalotten oder 6 Frühlingszwiebeln, in feinen Streifen
  • Rapsöl
  • Mandelmilch,
  • 2 EL Mandelmus
  • 1 EL Gemüsebrühepulver, am besten ohne Zusätze
  • Saft und Schale von einer ½ Biozitrone, ½ Bund Petersilie
  • Steinsalz, frischer Pfeffer

***Unsere Empfehlung für die Zutaten

Natürlich schmecken die Rahmschwammerl am besten mit frischen Schwammerln – die gibt´s aber nicht immer! Eine gute Alternative sind getrocknete Pilze, entweder selbst getrocknet oder von Pilze Wohlrab.

Beachte bitte: Renommierte Pilzkenner empfehlen eine Einweichzeit für getrocknete Pilze vor der Verwendung von bis zu 8 Stunden!

Mit einem Klick auf das Bild kannst du Zutaten direkt online bestellen:

getrocknete Steinpilze

Steinpilze getrocknet Bio 100g

getrocknete Champigons

Champignon getrocknet Bio 200g

Mandelmus der Firma Eisblümerl

Eisblümerl Bio Weißes Mandelmus Mandeln pur, 250 g

Zubereitung

Die Zwiebeln in Rapsöl anbraten und die Pilze ca. 5 – 8 Min. mit braten.

Mit der Mandelmilch aufgießen, die Gemüsebrühe darüber streuen, gut vermischen  und aufkochen lassen.

Das Mandelmus unterrühren und dann die Pfanne von der Herdplatte nehmen.

Zum Schluss den Zitronensaft und die Petersilie unterrühren und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Dazu passen super Salzkartoffeln oder Kartoffelknödel und ein leckerer Salat.

Bon Appétit!

Rahmschwammerl

Bewertung unserer Leser
[Gesamtanzahl der Bewertungen: 6 Durchschnitt: 3.7]