Herzhafter schneller Linseneintopf

Der Klassiker … dazu noch cholesterinsenkend, ballaststoffreich, kalorienarm, was will man mehr ?

Eintopf

Zutaten für ca. 4 Personen

  • 200 g rote Linsen
  • 400 g Räuchertofu
  • 1 Zwiebel, gewürfelt
  • 5 Kartoffeln, geschält und klein gewürfelt
  • 2 Karotten, in Scheiben geschnitten
  • ½ Hokkaidokürbis, gewürfelt mit Schale
  • 100 g Zuckerschoten
  • 2 EL Tomatenmark
  • Kräuter deiner Wahl, z. B. mediterran, mit Majoran, Oregano, Rosmarin, Thymian, oder indisch, mit Garam Marsala oder Kurkuma und Curry …
  • 1 – 2 EL Bohnenkraut, frisch oder getrocknet
  • ca. 1,5 Gemüsebrühe
  • 1 Schuss Ahornsirup
  • 1 Schuss Tamarisoße
  • 1 Schuss Apfelessig
  • Natursalz und frischer Pfeffer
  • ½ Bund gehackte Petersilie
  • Rapsöl zum Anbraten

*** einen großen Topf zur Zubereitung des Eintopfs gibt`s hier

wenn sich mal wieder mehr Gäste angesagt haben: Silit Suppentopf Ø 28 cm ca. 12l Schüttrand Glasdeckel Edelstahl poliert induktionsgeeignet spülmaschinengeeignet

Zubereitung

  1. die Zwiebel anrösten, das Tomatenmark und die getrockneten Kräuter dazugeben und ebenfalls kurz mitrösten, so dass ein guter Duft entsteht
  2. das Kartoffeln und Gemüsebrühe zufügen und die Röststoffe vom Topfboden lösen, ca. 5 Min. köcheln und dann das restliche Gemüse und die roten Linsen zufügen (alles sollte mit Gemüsebrühe bedeckt sein), ca. weitere 10 – 15 Min. köcheln, dass das Gemüse bissfest und die Linsen weich sind
  3. währenddessen den Räuchertofu würfeln und scharf in etwas Rapsöl anbraten
  4. den Eintopf mit Ahornsirup, Tamarisoße, Apfelessig, Salz und Pfeffer abschmecken, auf Suppenteller verteilen und den Räuchertofu und die Petersilie darüber streuen
Rating
Bewertung unserer Leser
[Gesamtanzahl der Bewertungen: 8 Durchschnitt: 4.9]